Wat Plai Laem Koh Samui

Wat Plai Laem ist ein Buddhisten Tempel der an Samuis nordöstlicher Küste liegt, er zeigt eine auffallende weiße 18-armige Statue von Guanyin, der Gottheit der Gnade und Barmherzigkeit. In der Nähe des Big Buddha Tempels bietet Wat Plai Laem den Besuchern einen Einblick in den chinesisch-thailändischen Glauben, sowie auch in Kunst und Architektur des Buddhismus.

Wat Plai Laem ist ein lebendiger und aktiver Tempel, zu dem täglich Anhänger pilgern, um Guanyin und dem Budda Ehre zu erweisen. Der Buddha wird ebenfalls auf vielen Statuen und Mauern, um den Tempel herum angezeigt. Dies ist ein relativ neuer Tempel, die Kunsttechniken, die bei dieser Erschaffung genutzt wurden sind Jahrhunderte alt und basieren auf Jahrhunderte altem Glauben. Hinzukommt ein Gefühl von Ruhe, der Tempel wird von einem See umgeben, in dem man viele Fische findet. Besucher, die eine Spende für den Tempel geben, bekommen eine Tüte Fischfutter.

Wat Plai Laem Highlights und Merkmale

At Wat Plai Laem, die riesige Guanyin Statue ist eine emporragende weiße Struktur die direkt im Zentrum des Tempelgrundstücks liegt und die eine beeindruckende und ruhige Präsenz ausstrahlt. Die Verehrung von Guanyin stammt noch aus dem alten China, aber ihr Einfluss hat sich seit Generationen auf Ost- und Südost Asien verbreitet. Eine Darstellung von Koh Samuis starkem chinesischem Erbe, ist das komplizierte Design des Tempels, dass von Thailands führenden Künstler Jarit Phumdonming erschaffen wurde. Die Göttin wird von zwei langen Hallen flankiert, welche die bunten Mauern und Fresken zeigen, die buddhistische mythologische Geschichten darstellen.

Man glaubt dass Guanyin eine Quelle von unendlicher Liebe und Beschützer aller Wesen ist. Ihre Vielzahl an Armen wird als eine Darstellung ihrer Fähigkeiten gesehen, Hilfe weltweit anzubieten. Sie wird auch als Fruchtbarkeitsgöttin angesehen und viele die hier herkommen beten für Unterstützung, gesunde Kinder auszutragen. Ebenso glauben manche, dass Guanyin die Segler auf der See beschützt.

Weitere Topmerkmale bei at Wat Plai Laem enthalten eine große, weiße lachende Buddha Statue, schöne geschnitzte Teakeingangstüren und eine aufwendige Ubosot (Zeremoniehalle) die auf einer Insel im See liegt.

Wat Plai Laem Informationen:

  • Öffnungszeiten: Wat Plai Laem ist für Besucher den ganzen Tag während der Tagesstunden geöffnet und teilweise geöffnet während der chinesischen Feiertage wie das chinesische Neujahr.
  • Bemerkungen: Da dies ein heiliger Ort ist, sind angemesse Kleidung und ein angemessenes Benehmen ein Muss. Shirts oder ein Schal, welcher die Schultern bedeckt, Hosen oder lange Shorts und keine Strandkleidung. Anhänger spenden oft weiße Kleidung wenn sie den Tempel besuchen. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen.
  • Wie man dort hinkommt: Um nach Wat Plai Laem zu gelangen, fährt man auf der Route 4169 bis zur nordöstlichen Region von Samui und fährt dann auf die Route 4171. Es liegt sehr nah am Big Buddha Tempel, ca. 3 km nördlich des internationalen Flughafens von Samui, 3 km östlich von Bophut Strand und 7.5 km vom Chaweng Strand entfernt.

Das könnte auch interessant sein

Die besten Boutique Hotels Thailands