Hin Ta und Hin Yai Samui

Hin Ta und Hin Yai, die faszinierenden Steinformationen an Koh Samuis Südküste, sind eine Quelle von Freude und Wunder auf der Insel, seit sie vor vielen Jahren von den Einheimischen entdeckt wurden. Kunst imitiert oft die Natur, aber weniger häufig imitiert die Natur unsere Kunst, besonders die Kunst von Ribald. Aber in Thailand ist alles möglich und diese Steine, bekannt als Opa (Ta) und Oma (Yai) sehen jeweils männlich und weiblich aus.

Direkt auf der felsigen Küstenlinie zwischen Lamai und Hua Thanon, erheben Hin Ta und Hin Yai mildes oder peinlich berührtes Gekicher von denen, die sie sehen. Diese ungewöhnliche und erregende Sicht hat auf natürliche Weise die Erstehung einer Legende gefördert, die davon erzählt, wie die Steine entstanden.

Hin Ta und Hin Yai Geschichte

Die Hin Ta und Hin Yai Legende ist ein tragisches Märchen gefärbt mit Hoffnung, wie auf dem Schild in der Nähe der Steine beschrieben: “Die Sage auf Samui erzählt die Geschichte eines alten Paares mit den Namen Ta Kreng (Opa Kreng) und Yai Riem (Oma Riem), die mit ihrem Sohn in der südlichen Provinz von Nakhon Si Thammarat lebte. Seit ihr Sohn älter geworden ist, fühlten sie das es an der Zeit war für ihn zu heiraten.

“Eines Tages entschieden sie sich zur Nachbarprovinz von Prachuap Khiri Khan zu segeln und um die Hand der Tochter eines Mannes namens Ta Monglai anzuhalten. Während der Seereise wurde das Boot von einem Sturm erfasst. Der alte Mann und seine Frau waren nicht in der Lage ans Ufer zu schwimmen. Sie starben im Meer, wandelten sich in Felsen als Beweis für die zukünftigen Brauteltern für ihre wahren Absichten. Die Steine stehen bis heute dort.”

Der Ausblick von den Felsen und der Nachbarschaft ist spektakulär, sie erstreckt sich über das Meer bis auf die nahen Inseln. In der Nähe von Hin Ta und Hin Yai befindet sich ein kleiner weißer Sandstrand, der nicht fürs Schwimmen geeignet, aber ein erfrischender Ort ist, um sich nach einem Tag Inselentdeckung zu erfrischen. Das unberührte Wasser ist hier so klar, dass das bunte Unterwassertreiben schon oft von der Oberfläche aus beobachtet werden kann.

Hin Ta und Hin Yai können in der Nähe des traditionellen moslemischen Fischerdorfes Hua Thanon gefunden werden. In der Umgebung gibt es eine üppige Landschaft an Plantagen und Büffel Weiden, die einen kurzen Einblick in das Leben bieten, wie es war bevor Samui für den Tourismus erschlossen wurde.

Diejenigen die ihre Kamera vergessen haben können leicht eine Vielzahl von Postkartenmotiven von den Felsen und anderen Samui Sehenswürdigkeiten finden, die man hier an den Verkaufständen kaufen kann, die den beständigen Strom der neugierigen Besucher dienen. Hier gibt es viele Getränke und Snacks zum Verkauf, inklusive der thailändischen Süßigkeit “galamae”.

Hin Ta und Hin Yai Informationen :

  • Öffnungszeiten: Der Eintritt für die Felsen ist kostenlos und es ist den ganzen Tag geöffnet.
  • Lage: Hin Ta und Hin Yai liegen außerhalb der Route 4169 an Samuis Südost Küste, ca. 2 km südlich des Zentral Lamai Strand. Sie sind 11 km vom Chaweng Strand und 17 km vom Flughafen entfernt.
  • Wie man dort hinkommt: Als einer von Koh Samuis beliebtesten Attraktionen, weiß jeder Taxi Fahrer genau wie er dort hinkommt oder man arrangiert einfach dort anzuhalten, wenn man eine Tour auf die Inseln bucht.

 

Das könnte auch interessant sein

Die besten Boutique Hotels Thailands